Jugendamt Berlin : Kinderklau durch Inobhutnahme mit Todesfolgen

Jugendamt Berlin Pankow - Missbrauch , Misshandlung Tot

Kinderklau durchs Jugendamt – eine Inobhutnahme ohne Maß und Verstand Der Fall beinhaltet leider noch mehr Katastrophen als das völlig unbrauchbare Gutachten in dem Verfahren wegen Sorgerecht. Auch im Umgangsrecht wurde so ziemlich alles falsch gemacht, was falsch gemacht werden konnte.
– Kanzlei Bergmann

Jugendamt Berlin Pankow


Umgangs- und Sorgerechts-Blog Kinderklau durch Inobhutnahme

Zwei der Geschädigten erstatteten bei der Staatsanwaltschaft Anzeige, die Senatsverwaltung für Jugend schloss sich an. Am Mittwoch teilte die Staatsanwaltschaft auf Anfrage mit, dass nun auch das letzte Ermittlungsverfahren eingestellt wurde. Im konkreten Fall geht es um einen Pädophilen, dem erst vom Jugendamt Kreuzberg und später vom Jugendamt Schöneberg mehrere Kinder und Jugendliche anvertraut worden waren.“ Das schlimmste ist, das die Berliner Gerichte Hilfe von Profis verbietet!

Mehr über die Machenschaften der Berliner Jugendämter – Quelle: Tagesspiegel.de


Beitrag teilen, nicht vergessen, denn noch immer arbeitet der ganze Pädophilen Verein noch beim Jugendamt Berlin, zumal alle Ermittlungen eingestellt wurden!

Machen Sie mit!

Eltern unter sich!

Ein Netzwerk von Eltern für Eltern (Wir sind die 80% Schaden die das Jugendamt anrichtet!)

Kommentare

Noch keine Kommentare